Wie fühlst du dich in Bezug auf die Klimakrise?
April 2, 2024
Anonym
"Von Idioten umgeben, die Gattung Mensch ist leider zu dumm zum überleben.Von Jahr zu Jahr wird mehr Kohle verheizt als zuvor, mehr Öl und Gas gefördert.Auch die härtesten Klimaschützer nutzen in der Bim die neuesten Smartphones.Die Müllberge werden immer größer, je jünger das Produkt, desto kürzer lebt es.Mit veganer Ernährung wird sich hier nichts an der Zukunft ändern lassen."
12 Kommentare
Älteste
Neueste Am häufigsten bewertet
Inline-Feedback
Alle Kommentare anzeigen

Ich sehe hier andere Daten, nämlich dass der insgesamte Kohleverbrauch global bis 2023 laufend gestiegen ist.

https://www.iea.org/energy-system/fossil-fuels/coal#

Und dass Öl und Gas in den nächsten 10 Jahren auch auf Rekord Niveau gefördert wird

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Anno Nym

Mir scheint, dass auch bei der Ölproduktion die Entwicklung genau entgegen der Rettung des Lebensraumes geht.

Ich bin kein Experte, muss aber sagen dass ich glaube, dass eine echte Krise mit Unmengen an Opfern bevor steht.

https://www.eia.gov/todayinenergy/detail.php?id=61545

Am besten tauschen wir dann alle Autos nochmal gegen neue elektrische aus. Weil alles alte weg werfen und von genau den Verursachern der Krise neue Autos kaufen dann sicher etwas besser macht. Aber Hauptsache man fühlt sich besser mit 10 Mal so viel PS im Individualverkehr.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Anno Nym

Ich habe persönlich das Gefühl, dass bewusst die Energie von denen die etwas ändern wollen in total ineffektive Richtungen gelenkt wird, nur dass der Status Quo noch ein wenig länger aufrecht erhalten werden kann. Die Leute sollen schön abgelenkt sein und sich gut fühlen, nicht zu viel nachdenken.

Liebe/r Nutzer/in,

ich verstehe diese Sorgen. Und weil wir auch ziemlich besorgt sind haben wir diese Initative gestartet, um die breite Bevölkerung auf die Reise mitzunehmen. Der Weg den wir nehmen mag nicht dein bevorzugter sein, wir werden ihn trotzdem gehen.

Alles Gute und Liebe Grüße!

Eines noch, danke für die netten Worte, leider muntert mich deine Quelle nicht auf, schau Mal den absoluten Verbrauch an

https://ourworldindata.org/explorers/natural-resources?tab=chart&facet=none&Resource=Coal&Metric=Consumption&Count=Total&country=USA~RUS~NOR~GBR~DEU~SWE~CHN

Wenn sich hier etwas ändern soll, wird zuschauen und vegan mit dem Elektroauto auf Urlaub fahren nicht ausreichen.

Spätestens wenn dann das Trinkwasser knapp wird, werden einige Leute sehr wütend sein.

Evtl wird dann nicht mehr nur zugeschaut sondern gefragt wer dass denn verursacht hat.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Anno Nym

Verzeih mir wenn ich etwas emotional antworte nachdem du uns beide in einem Atemzug beleidigt hast. Der Atemzug beweist übrigens, dass wir auch beide noch am Leben sind!

Am aktuellen Zustand ist nix zu beschönigen! Aber was soll ich jetzt bitte machen… Den Kopf in den Sand stecken? Aufgeben?

Ja, wenn es so weitergeht sieht es wahrlich nicht rosig aus…
Aber um unsere berühmte Meterologin, Kromp-Kolb zu zitieren: „Für Pessimismus ist es zu spät“
Ich bin dafür, dass wir uns zusammentun und alle politischen Möglichkeiten nutzen! So wie mit dieser Plattform hier 💪